Schützenkerwa 🍺🥨 mit Aufstiegsfeier 🥳

21.07.2022 | Tamara Böllath |
Lesezeit

Am Sa., 16.07.2022 fand unsere jährliche Schützenkerwa statt. Los ging es um 16 Uhr mit der Eröffnung durch unseren 1. Vorsitzenden Harry Franken.

weiterlesen

Am Sa., 16.07.2022 fand unsere jährliche Schützenkerwa statt. Los ging es um 16 Uhr mit der Eröffnung durch unseren 1. Vorsitzenden Harry Franken.

Danach fand die Ehrung der 1. Damen zum Aufstieg in die 2. Bundesliga statt, sowie einige Vereinsjubiläen.

Anschließend gemütliches Beisammensein mit Musik, Spezialitäten vom Grill 🥩, großem Salatbuffet und Getränkeausschank inklusive Cocktails 🍹.

Wiederaufstieg geglückt! Damen steigen in die 2. Bundesliga der Frauen auf! 🍀

12.06.2022 | Tamara Böllath |
Lesezeit

Mit dem zweiten Platz und insgesamt 6.558 Holz schafften die Frauen der Schützengilde Bayreuth hinter dem klaren Turniersieger KSC Mörfelden (6.710) nach zwei Jahren Pause den Wiedereinzug in die Zweite Bundesliga Mitte. Genau 99 Zähler hatten die Schützinnen am Ende mehr auf dem Konto als Mitkonkurrent KV Mutterstadt (6.459).

weiterlesen

Mit dem zweiten Platz und insgesamt 6.558 Holz schafften die Frauen der Schützengilde Bayreuth hinter dem klaren Turniersieger KSC Mörfelden (6.710) nach zwei Jahren Pause den Wiedereinzug in die Zweite Bundesliga Mitte. Genau 99 Zähler hatten die Schützinnen am Ende mehr auf dem Konto als Mitkonkurrent KV Mutterstadt (6.459).

Zwei Spiele innerhalb von sieben Stunden mussten die Frauen der Schützengilde Bayreuth auf den Bahnen des ESV Pirmasens absolvieren, um die Saison nach der Bayernligameisterschaft mit dem Aufstieg zu krönen.

Schon nach der ersten Partie hatten die Bayreutherinnen mit einer starken Mannschaftsleistung gegenüber Mutterstadt ein Polster von 89 Kegeln (3.305:3.216) erspielt. Favorit Mörfelden lag zur Halbzeit mit 3.346 Kegeln zudem noch in Reichweite.

Für einen guten Start sorgten Stefanie Landmann (550) und Saskia Koch (562), Lena Wilferth legte im Anschluss 559 Holz nach, während Verena Lehner (501) etwas Mühe hatte. Dennoch wuchs der Vorsprung auf den KV auf 44 Kegel an. Im letzten Abschnitt überzeugte vor allem Tamara Böllath mit 591 Holz als Beste ihrer Mannschaft. Zusammen mit Anne-Cathrin Haberstumpf (542) vergrößerte sie die Führung auf den Hauptkonkurrenten um weitere 45 Zähler.

Das zweite Spiel war dann vor allem eine Frage der Nervenstärke und der Kondition. Während Mörfelden immer weiter davon zog, kamen die Mutterstädterinnen im Schlussabschnitt kurzzeitig nochmal auf 50 Holz heran, aber Anne-Cathrin Haberstumpf (538) und Saskia Koch (569) wehrten den Angriff gekonnt ab. Bis dahin hatten Tamara Böllath (534), Stefanie Landmann (534), Verena Lehner (527) und Lena Wilferth (551) den Vorsprung aus Durchgang eins konstant verteidigt.

In der Endabrechnung hatten die Schützinnen auch diesmal mit zehn Holz (3.253:3.243) gegenüber den Pfälzerinnen knapp die Nase vorne.

Alle Ergebnisse kann man hier einsehen. 😊

Volksfestumzug 2022 🎡

04.06.2022 | Harry Franken |
Lesezeit

Am Freitag, 03. Juni 2022, fand endlich wieder der traditionelle Volksfestumzug in Bayreuth statt. 🎡

weiterlesen

Am Freitag, 03. Juni 2022, fand endlich wieder der traditionelle Volksfestumzug in Bayreuth statt. 🎡

Die Schützengilde Bayreuth war Schützen und Kegler vertreten. ☺️

Empfehlung für Aufstiegsrunde

30.05.2022 | Tamara Böllath |
Lesezeit

Im Bayernligafinale zwischen den Erstplatzierten der Gruppen Nord und Süd im oberpfälzischen Eschlkam konnte sich die Schützengilde Bayreuth in einer spannenden gutklassigen Begegnung am Ende knapp mit 5:3 gegen den KRC Kipfenberg durchsetzen und sich den Titel des Bayerischen Meisters sichern.

weiterlesen

Im Bayernligafinale zwischen den Erstplatzierten der Gruppen Nord und Süd im oberpfälzischen Eschlkam konnte sich die Schützengilde Bayreuth in einer spannenden gutklassigen Begegnung am Ende knapp mit 5:3 gegen den KRC Kipfenberg durchsetzen und sich den Titel des Bayerischen Meisters sichern.

Zunächst bestimmte der KRC die Partie, denn Carola Böllath (541) und Anne-Cathrin Haberstumpf (572) unterlagen Daniela Lindner (563) und der Tagesbesten Martina Hanikel (608) jeweils 1:3.

Die gut aufgelegte Lena Wilferth (584) und Tamara Böllath (555) glichen durch ihre 3:1 Erfolge über Manuela Strauß (560) und Anna-Lena Schmid (525) jedoch bis auf vier Holz wieder aus. Saskia Koch erzielte starke 591 Kegel, verlor aber gegen Sina Guggemos (591) knapp mit 1:3.

Für den Sieg sorgte dann Verena Lehner (566), die Stephanie Klüber (545) nicht nur 3:1 niederhielt, sondern auch 21 Holz gutschrieb, die in der Endabrechnung zum Gewinn der spielentscheidenden letzten beiden Punkte (3.409:3.392) reichten.

Für die Schützinnen steht nun am 12. Juni das Qualifikationsturnier um zwei freie Plätze in der zweiten Bundesliga Mitte in Pirmasens an. Dort trifft man mit dem KV Mutterstadt und dem KSC 73 Mörfelden auf die Vertreter aus Rheinland-Pfalz und Hessen.

Erfolgreicher Arbeitsdienst am Samstag, 21. Mai 2022

23.05.2022 | Harry Franken |
Lesezeit

Wenn ein allgemeiner Arbeitsdienst „erfolgreich“ sein soll, dann liegt es im Wesentlichen an drei Dingen:

weiterlesen

Wenn ein allgemeiner Arbeitsdienst „erfolgreich“ sein soll, dann liegt es im Wesentlichen an drei Dingen:

  1. 18 motivierte und engagierte Teilnehmer*innen
  2. Gute Koordination und Arbeitseinteilung
  3. Schmackhaftes Grillgut und Nachbesprechung

Dass dies gelungen ist, zeigen die Schnappschüsse auf.

Ein großes „Dankeschön“ und ….bis zum nächsten Mal! 🙂

Jetzt Mitglied werden!

Sie möchten gerne ein Teil unserer Schützen- und Keglerfamilie werden?

Einfach das unten angegebene Dokument ausfüllen und geben Sie es entweder bei einem Vorstandsmitglied ab, oder senden es uns per Post oder E-Mail an info@schuetzengilde-bayreuth.de.

PDF-Formular downloaden