20.09.2021 | Tamara Böllath | Lesezeit

Schützengilde startet mit Heimerfolg!

Frauen Bayernligist Schützengilde Bayreuth gelingt zum Saisonauftakt auf eigenen Bahnen ein klarer 6:2 Erfolg über den GH/TSV Lauf.

Für einen guten Start sorgten Anne-Cathrin Haberstumpf und Stefanie Landmann. Haberstumpf (542) lag schon 2:0 vorne, ließ Petra Bierlein (531) jedoch nochmal herankommen. Am Ende reichten ihr elf mehr erzielte Kegel zum Sieg.
Landmann (556) machte es trotz Tagesbestleistung spannend, denn erst im letzten Durchgang schaffte sie den Satzausgleich gegen Susanne Straub (508) und brachte schließlich 48 Zähler Vorsprung über die Ziellinie.

Eng ging es auch im Duell zwischen Lena Wilferth (527) und Sandra Weber (524) zu. Ein 139:139 im letzten Satz brachte Wilferth schließlich den 2,5:1,5 Erfolg. Für Tamara Böllath (525) reichte es dagegen nicht, sie unterlag Stefanie Kuhn (541) nach Satzgleichstand mit 16 Holz.

Vor dem Schlussabschnitt führten die Schützinnen 3:1 und hatten 46 Zähler mehr auf dem Konto.

Kurze Zeit schien es, der angepeilte Sieg könnte nochmal in Gefahr geraten, denn Verena Lehner und Saskia Koch kamen anfangs nicht ins Spiel. Lehner (515) lag schon 0:2 zurück, konnte Satz drei zwar für sich entscheiden, unterlag dann aber Doris Schwemmer (521) mit 1:3. Auch Koch (554) verlor den ersten Satz gegen Paula Straub (531) deutlich 119:144. Danach übernahm sie aber das Kommando und gewann noch sicher 3:1.

Auch das bessere Gesamtergebnis von 3.219:3:156 sprach für die Schützengilde und sorgte letztlich für den klaren Endstand.

👍 14


Jetzt Mitglied werden!

Sie möchten gerne ein Teil unserer Schützen- und Keglerfamilie werden?

Einfach das unten angegebene Dokument ausfüllen und geben Sie es entweder bei einem Vorstandsmitglied ab, oder senden es uns per Post oder E-Mail an info@schuetzengilde-bayreuth.de.

PDF-Formular downloaden