03.05.2022 | Tamara Böllath | Lesezeit

Großer Schritt Richtung Meisterschaft!

Frauen-Bayernligist Schützengilde Bayreuth schüttelt im Spitzenspiel der Nordgruppe den ärgsten Verfolger SKK Raindorf durch einen ungefährdeten 5:3 Auswärtserfolg ab und kann den Meistersekt schon kaltstellen. Im letzten Saisonspiel bei GH/TSV Lauf reichen den Schützinnen drei Mannschaftspunkte zum Titelgewinn.

Die Partie begann ganz nach dem Geschmack der Bayreutherinnen, die vor allem im Abräumen (1.073:937) klare Vorteile hatten. Anne-Cathrin Haberstumpf (551) ließ Erika Brandl (502) 4:0 abblitzen und Stefanie Landmann (506) bezwang Sandra Grave (490) 3:1.

Den entscheidenden Schritt zum Sieg machte dann Lena Wilfert (573), die Christine Grave (429) nicht nur 4:0 abfertigte, sondern zudem wertvolle 144 Zähler gutschrieb. Trotz der knappen Niederlage von Tamara Böllath (566) mit acht Holz gegen die Tagesbeste Laura Holmeier (574) lagen die Schützinnen vor den Schlussduellen 3:1 und nahezu uneinholbare 201 Kegel vorne.

So blieben die Niederlagen von Verena Lehner (530), sie hatte gegen Evelin Diermeier (554) mit 1:3 das Nachsehen, und Saskia Koch (526), die 18 Holz hinter Magdalena Brandl (544) einkam, folgenlos, denn am Ende hatte die Schützengilde immer noch stolze 159 Zähler (3.252:3.093) mehr zu bieten und verdiente sich damit die siegbringenden letzten beiden Punkte.

👍 57


Jetzt Mitglied werden!

Sie möchten gerne ein Teil unserer Schützen- und Keglerfamilie werden?

Einfach das unten angegebene Dokument ausfüllen und geben Sie es entweder bei einem Vorstandsmitglied ab, oder senden es uns per Post oder E-Mail an info@schuetzengilde-bayreuth.de.

PDF-Formular downloaden