Mit zwei Medaillen kehren unsere Teilnehmer vom Sprintwettbewerb im Kreis Ost aus Eichenhüll zurück. Nach jeweils zwei Durchgängen (2 x 20 Wurf kombiniert) wird der oder die bessere Spieler/in im k.o-System ausgespielt. Wenn es in den Sätzen Unentschieden steht, muss ein Sudden Victory ausgespielt werden. Hier hilft dann entweder die mentale Stärke oder das Quäntchen Glück, um weiterzukommen. Dieses Glück war an diesem Tag Saskia und Tamara hold. Sie gewannen ihr Duell jeweils um die bessere Platzierung, so dass Saskia mit Gold und Tamara mit Bronze die Farben der Schützengilde hochhielten. Gleichzeitig qualifizierten sie sich für die Bezirksmeisterschaften Anfang Mai, die auf unseren Bahnen stattfinden.

Aaron und Jeremi hatten kein so großes Glück, jedoch viel Spaß ... und werden bestimmt in der nächsten Saison wieder mit dabei sein. 

 

Der olympische Gedanken zählt!

Die Medaille für die tolle Leistung im Sprint

Informationen und Ergebnisse zum Sprint-Wettbewerb: KEM Sprint Männer und Frauen

Tandem (int.): Steffi erkämpfte sich mit Stefan (SV Heinersreuth) nach einem durchwachsenen Start (13. Platz in der Qualifikation) einen sehr guten dritten Platz. Diese Platzierung wurde im Sudden Victory mit nur einem Holz Vorsprung sichergestellt. Damit holten sie sich auch gleichzeitig die Startkarte für die BEZ.

Informationen und Ergebnisse zum Tandem (int): KEM Tandem (int.)

Wir wünschen Steffi, Stefan, Thomas, Saskia und Tamara bei der BEZ am 4./5.5.2019 viel Erfolg!

gez.

Verena