*
soz-netze-teilen1
blockHeaderEditIcon
gepostet von im

Mit einer faustdicken Überraschung kehrt unsere 1. Frauen aus Lauterbach zurück. Noch nie konnten sie gegen die starke thüringer Mannschaft gewinnen. Immer kehrten sie in den bisherigen Begegnungen mit einer meist mehr als 200-Kegel-Niederlage zurück.

Aber dieses Mal sollte alles ganz anders laufen. Nach dem Startpaar - Saskia Koch (571) und Lena Wilferth (516) - gab es zwar mit 1:1 Mannschaftspunkten schon einen 52-Kegel-Rückstand. Aber die Falloptionen der Bahnen waren so unglaublich gut, dass alles noch offen schien. Und nachdem dann im Mittelfeld Stefanie Landmann (561) und Tamara Böllath (548) den Rückstand auf 32 Kegel reduzierten - nach Mannschaftspunkten stand es 2:2 - war man gespannt, ob vielleicht ein Unentschieden oder sogar ein Sieg möglich wären.

Im Schlussduell kam zwar Verena Lehner (507) dann nie so richtig mit den Bahnen zurecht, jedoch hielt sich die Differenz zum Ergebnis ihrer direkten Gegenspielerin mit insgesamt 21 Kegel in Grenzen. Und auf den Gegenbahnen vollführte Daniela Dietel wahrhafte Kegelkunst. Am Ende standen auf der Anzeigentafel 642 (405/237/4), was gleichzeitig auch ein neuer Bahnrekord bedeutet.

Foto: Tamara Böllath/neuer Bahnrekord, erspielt von Daniela Dietel

 

Mit diesem Auswärtssieg und zwei wertvollen Punkten kann die 1. Mannschaft Frauen nun ins Mittelfeld aufrücken. Wir wünschen den Mädels in den kommenden Spielen weiterhin "Gut Holz"!

Alle Ergebnisse sind detailliert zu finden auf der Homepage des DKBC: http://www.dkbc.de/bundesligen/201819/frauen/

 

gepostet von im

Am vergangenem Wochenende fanden die Endläufe der Senioren und Seniorinnen (Vorlauf 7.1.2018) auf den Bindlacher Bahnen statt. Nach seinem hervorragenden Ergebnis im Vorlauf mit 598 Kegel überzeugte Gerhard Lehner im Endlauf. Auch hier gelang es ihm im spannenden Endspurt das beste Gesamtergebnis bei den Senioren A zu spielen. Mit 549 Kegel und einem Gesamtergebnis von 1147 Kegel holte er sich vor Uwe Jahn und Karl Scholz (beide Tröstau/Wunsiedel) den Titel und zugleich die Qualifikation zur Bezirkseinzelmeisterschaft am 12. und 13. Mai 2018 in Neustadt/Coburg.

    Siegerehrung Senioren A in Bindlach 2018

Siegerehrung Frauen                                        Siegerehrung Senioren A

Überzeugende Leistungen zeigte auch unser einziger Teilnehmer in den U23 Disziplinen: Mit insgesamt 1099 Kegel (VL: 548; EL: 551) lag Aaron Giptner nur 9 Kegel hinter dem Titelträger Andre Weiß (SKC Speichersdorf). Damit holte er sich die Startkarte für die Bezirkseinzelmeisterschaft am 21.4. (Qualifikation) und 22.4. (Hauptrunde) in Warmensteinach.

Eine klare Sache war der Titelkampf der Frauendisziplin. Nachdem Daniela Dietel bereits im Vorlauf im 610 auf dem 1. Platz lag, legte sie mit 598 im Endlauf noch einmal nach und erreichte mit einem Gesamtergebnis von 1208 Kegel den Titelgewinn. Mit dem 2. Platz und sehr guten 1166 Kegel (VL: 577; EL: 589) zeigte Anne-Cathrin Faßold ihre derzeitige gute Form und verwies Katja Schmidt (SSV Warmensteinach) auf den 3. Platz. Stefanie Landmann als Viertplatzierte (VL: 555; EL: 570 = 1125) komplettiert das Quartett der Startqualifikanten für die BEZ und wird mit Daniela und Anne-Cathrin bei den Bezirkseinzelmeisterschaften am 21. (Qualifikation) und 22.4.2018 (Hauptrunde) in Bindlach die Fahnen der Schützengilde Bayreuth vertreten.

Die weiteren Ergebnisse unserer Teilnehmer sind nachzulesen unter:  http://www.kegeln-bayreuth.de

Wir wünschen allen Qualifizierten für die BEZ viel Erfolg und Gut Holz!

eure Verena

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail