*
soz-netze-teilen1
blockHeaderEditIcon
    gepostet von im

    Die Vorrunde sowie die ersten beiden Spiele der Rückrunde sind nun ausgespielt und die Spieler und Spielerinnen unserer Mannschaften können weitgehend beruhigt in die Winterpause gehen.

    1. Frauen (2. Bundesliga Mitte Frauen): Mit 15:7 Punkten liegen unsere Bundesligaspielerinnen auf einem sehr guten dritten Platz. War unseren Mädels zu Beginn der Saison oft das Glück nicht hold, konnten sie in den letzten Spielen mit guten, oft kompakten Mannschaftsleistungen überzeugen. Alle Spieltage und die Ergebnisse unter: http://dkbc.zliga.de

    2. Frauen (Kreisliga Frauen): Den zweiten Platz behaupten unsere 2. Frauen punktgleich mit Weidenberg und 16:6 Punkten. Gerade die Auswärtsschwäche brachte die Spielerinnen um die bessere Platzierung, so dass der Punkterückstand auf die führenden Heinersreuther schon auf drei Punkte herangewachsen ist. In der Rückrunde sind vor allem die beiden ersten Spiel wegweisend. Ergebnisse nachzulesen unter: http://sportkegeln-bayreuth.de/spielbetrieb/live-ticker/

    1. Männer (Bezirksliga A): Mit einer Portion Glück konnten die Spieler das letzte Spiel in Strullendorf mit nur vier Holz für sich entscheiden. Sie platzieren sich damit auf einen guten vierten Platz und 13:9 Punkten. Konstante Leistungen können in der Rückrunde der Garant für eine weitere vordere Platzierung sein. Der Live-Ticker zum Nachsehen: Bezirksliga A

    2. Männer (Kreisklasse Männer): Die letzten Siege bescherne den 2. Männern eine gute Ausgangsposition. Mit 12 Positivpunkten liegen sie wie die beiden Erstplatzierten mit einem Spiel mehr auf dem guten dritten Platz. Alle Informationen zur Kreisklasse hier unter: http://sportkegeln-bayreuth.de/spielbetrieb/live-ticker/

    3. Männer (Kreisklasse A Männer): Verstärkt durch den wieder in das Wettkampfgeschehen eintretenden Heinz kann sich die 3. Männer auf den dritten Platz vorkämpfen. Mit 8:6 Punkten und nur zwei Punkte Abstand auf den Erstplatzierten ist sozusagen noch "alles drin". Die bisherige Saison sowie die nächsten Spieleinsätze finden sich unter: http://sportkegeln-bayreuth.de/spielbetrieb/live-ticker/

    4. Männer gemischt (Kreisklasse C Ost Männer): Mit 2:18 Punkten befindet sich unsere 4. Männer gem. auf dem letzten Platz. Aber in der Rückrunde ist bestimmt der ein oder andere Sieg noch möglich. Informationen zur Gemischten: http://sportkegeln-bayreuth.de/spielbetrieb/live-ticker/

     

     

     

     

    gepostet von im

    Außerhalb der samstäglichen Arbeitsdienste traf sich, initiiert von unserem 3. Vorsitzenden, Tobias Kneisel, ein Helferteam, um den Eingangsbereich "ganz in weiß" zu gestalten. Im Vorfeld wurden Löcher und alte Farbe abgespachtelt, bevor es mit dem Malern losging.

     

    Unter der professionellen Anleitung von Tobias und Theo ging dann auch alles sehr schnell. Und so konnten wir die Brotzeit am Abend alle verdient genießen.

    Vielen Dank an Tobias und Theo und alle, die mitgeholfen haben.

     

     

    gepostet von im

    Mit einer faustdicken Überraschung kehrt unsere 1. Frauen aus Lauterbach zurück. Noch nie konnten sie gegen die starke thüringer Mannschaft gewinnen. Immer kehrten sie in den bisherigen Begegnungen mit einer meist mehr als 200-Kegel-Niederlage zurück.

    Aber dieses Mal sollte alles ganz anders laufen. Nach dem Startpaar - Saskia Koch (571) und Lena Wilferth (516) - gab es zwar mit 1:1 Mannschaftspunkten schon einen 52-Kegel-Rückstand. Aber die Falloptionen der Bahnen waren so unglaublich gut, dass alles noch offen schien. Und nachdem dann im Mittelfeld Stefanie Landmann (561) und Tamara Böllath (548) den Rückstand auf 32 Kegel reduzierten - nach Mannschaftspunkten stand es 2:2 - war man gespannt, ob vielleicht ein Unentschieden oder sogar ein Sieg möglich wären.

    Im Schlussduell kam zwar Verena Lehner (507) dann nie so richtig mit den Bahnen zurecht, jedoch hielt sich die Differenz zum Ergebnis ihrer direkten Gegenspielerin mit insgesamt 21 Kegel in Grenzen. Und auf den Gegenbahnen vollführte Daniela Dietel wahrhafte Kegelkunst. Am Ende standen auf der Anzeigentafel 642 (405/237/4), was gleichzeitig auch ein neuer Bahnrekord bedeutet.

    Foto: Tamara Böllath/neuer Bahnrekord, erspielt von Daniela Dietel

     

    Mit diesem Auswärtssieg und zwei wertvollen Punkten kann die 1. Mannschaft Frauen nun ins Mittelfeld aufrücken. Wir wünschen den Mädels in den kommenden Spielen weiterhin "Gut Holz"!

    Alle Ergebnisse sind detailliert zu finden auf der Homepage des DKBC: http://www.dkbc.de/bundesligen/201819/frauen/

     

    gepostet von im

    Am 21. und 22.7.2018 standen die Kreiseinzelmeisterschaften Tandem alt. in Speichersdorf und in Eichenhüll auf dem Programm. Aus unserem Teilnehmerfeld konnten sich für die Bezirkseinzelmeisterschaft qualifizieren:

    Tandem Frauen: Tamara Böllath und Saskia Koch

    Tamden Männer: Norbert Müller und Marc Kolb

    Tandem Mixed: Steffi mit Stefan Landmann (Heinersreuth) sowie Daniela und Felix Dietel

    Die Ergebnisse sind nachzulesen unter: http://www.sportkegeln-bayreuth.de/tandem/

    Für die Bezirkseinzelmeisterschaften, die am 18. und 19. August stattfinden, wünschen wir allen Qualifizierten "Gut Holz"!

    Eure

    Verena

    gepostet von im

    Am Ende einer schon erfolgreichen Wettkampfrunde und den Abschluss der Meisterschaften belohnte sich unsere 1. Frauenmannschaft noch mit dem Titelgewinn des VBSK-Pokals der Frauen.

    Mit jeweils 24 Kegel Bonus von Steig Bindlach 2 und SSV Warmensteinach sowie 48 Kegel vom SKC Eremitenhof 1 mussten unsere 1. Frauen von Beginn an aufholen. Aber dies meisterten sie sehr gut, denn schon zu Beginn setzteTamara die Weichen zum Sieg. Sie erspielte sich mit guten 530 Kegel (6 SP = 2 MP) erst einmal einen guten zweiten Platz. Nachdem Steffi dann aber in allen Belangen die zu erlangende Höchstpunktzahl spielte (534 Kegel, 12 SP = 3 MP) und Cathrin ebenfalls alle Mannschaftspunkte für ihr Team verbuchte (528 Kegel, 9 SP = 3 MP), sah es schon nach einem sicheren Gesamtsieg aus. Denn auch der Vorsprung für die Gesamtmannschaftspunkte, die man für das beste Gesamtergebnis erhält, schien sicher.

    In den ersten beiden Durchgängen ließ Verri auch mit voller Satzpunktanzahl ihre Konkurrentinnen hinter sich. Am Ende wurde es dann aber noch einmal ziemlich eng, da alle drei gegnerischen Spieler plötzlich einen unglaublichen Lauf hatten und Verri trotz 132 und 128 Kegel auf den letzten Bahnen jeweils 0 Punkte holte. Entscheidend für den Gesamtsieg war letztendlich der 118. Wurf auf den Kegel Nr. 8. Er musste getroffen und ein guter Anwurf gesichert werden, um die letzten Mannschaftspunkte zu holen. Dies schaffte sie dann in bewährter Manier, so dass unsere Spielerinnen am Ende mit 2144 Kegel, 33 SP = 15 MP den Pokal als Sieger in ihren Händen hielten.

    Foto: Heinz Faßold

    Siegerehrung VBSK Pokal Frauen am 16.6.2018 in Speichersdorf

     

    Herzlichen Glückwunsch!

    eure

    Verena

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail