*
kegler-Menue
blockHeaderEditIcon

Am Aschermittwoch wird gerne auf Fleisch essen verzichtet. Daher gilt das Heringsessen als traditionelles Fastengericht und soll nach den Ausschweifungen der Karnevalszeit zur Entschlackung des Körpers dienen.

Wie in jedem Jahr hat unser König zum traditionellen Heringsessen gerufen und viele sind diesem Ruf gerne gefolgt. Gudrun, Marianne und Erika trugen wie immer zum Gelingen der eingelegten Heringe mit Pellkartoffeln bei. Abgerundet wurde die Speise mit selbst gemachtem Quark für die vegetarischen Teilnehmer.


   

Unserem Schützenkönig und allen Helfern, die zum Gelingen des Heringsessens beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön.

gez. Verena Vaßold

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.