*
kegler-Menue
blockHeaderEditIcon
gepostet von im

Mit einem tollen Erfolg kehren Thomas Wolfrum und Andrea Böhner aus Lorsch von den Deutschen Meisterschaften im Tandem Mixed International zurück. In vier anstrengenden Durchgängen bewiesen sie wie bei der Bayerischen Meisterschaft ihre Kondition und Nervenstärke.

Zum Spielverlauf: Ein 13. Platz in der Qualifikation hielt sie nicht davon ab, sich voll auf die k.o.-Runden zu konzentrieren. Die Vierplatzierten Kathrin Lutz/Ronald Endraß (Württemberg) standen als erste Gegner auf der Parallelbahn und erspielten 1:1 Satzpunkte und das Gesamtergebnis von 257.272. Den darauf gespielten Sudden Victory überstanden Thomas und Andrea jedoch souverän mit 14:6 Kegel und qualifizierten sich für das Viertelfinale.

Der Zweikampf im Viertelfinale war dann ausnahmsweise einmal eine glatte Angelegenheit: 2:0 Satzpunkte und 289:235 Kegel gegen Svenja Schade/Ronald Schlimper (Niedersachsen).

Ihre Gegner Im Halbfinale Sabine Sellner und Matthias Michalske konnten auf der ersten Bahn mit 124:126 knapp in Schach gehalten werden, die zweite Bahn wurde mit 158:119 verloren, so dass wieder ein Sudden Victory die Entscheidung bringen musste. Hier brachte der 1. Sudden Victory mit 8:8 noch keine Entscheidung. Etwas unglücklich wurde dann der 2. Sudden Victory mit 10:13 verloren und damit erdenklich knapp das Finale verpasst.

Über den unerwarteten und furiosen Gewinn der Bronzemedaille freuen sich Thomas und Andrea und wir gratulieren zu diesem hervorragenden Erfolg! Herzlichen Glückwunsch!

      

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.